Schwemmholzrechen Sagentobelbach, Dübendorf

Zurück zur Übersicht

2015 - 2019

Am Sagentobelbach besteht infolge schwemmholzinduzierter Verklausungen eine hohe Hochwassergefahr für das Siedlungsgebiet. Ausuferungen treten bereits bei kleineren Hochwasserereignissen auf und führen zu beträchtlichen Schäden.

Das Einzugsgebiet des Sagentobelbachs wurde analysiert, das Schwemmholz- und Schadenpotenzial abgeschätzt, mögliche Standorte für den Schwemmholzrückhalt evaluiert und ein Unterhaltskonzept erarbeitet.

Mittels physikalischem Modellversuch an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil wurde ein Schrägrechen als optimale Bauform für den einen Standort ermittelt. Für den zweiten Standort kommt aufgrund eines Zwischeneinzugsgebiets ein V-Rechen zum Einsatz. Die Projektierung erfolgte bis zum Bauprojekt und soll voraussichtlich im Jahre 2021 zur Realisierung kommen.

Als Subplaner wurde die Niederer + Pozzi Umwelt AG beigezogen.

Technische Daten:

2 Schwemmholzrechen (Schräg- und V-Rechen)

Ralph Widmer

044 802 77 11
Zurück zur Übersicht