Aktuelles

01.03.2019

Nachhaltig flott unterwegs

Wir haben unsere Fahrzeugflotte mit drei Elektrofahrzeugen erneuert. So erreichen wir bereits einen Anteil von 20% umweltfreundlicher Fahrzeuge in unserem Wagenpark. Damit reduzieren wir die Schadstoff- und
CO2-Belastung in den urbanen Gebieten und sind für Sie umweltfreundlich unterwegs.

01.01.2019

Veränderung in der Geschäftsleitung

Wir freuen uns, dass wir auf den 1. Januar 2019 die bisher fünfköpfige Geschäftsleitung mit Remo Hürlimann erweitern können. Remo Hürlimann ist dipl. Kulturingenieur ETH und seit 2004 in unserem Unternehmen in der Kernkompetenz Tiefbau tätig. Neben seiner neuen Aufgabe bleibt er Abteilungsleiter Tiefbau.

Geschäftsleitung 2016
01.11.2018

Zukunftstag 2018

Auch dieses Jahr haben wir unsere Türen am Nationalen Zukunftstag interessierten Jugendlichen geöffnet.
Unser abwechslungsreiches Programm bot den Teilnehmenden verschiedene Einblicke
in unsere Tätigkeitsgebiete. Die 1:1 Betreuung durch unsere Fachspezialisten kommt bei den Heranwachsenden besonders gut an. Wir nehmen uns Zeit für nicht alltägliche Fragen unseres möglichen Nachwuchses.

01.07.2018

Open Government Data (OGD)

Auszug aus Heft "Raumentwicklung aktuell", Ausgabe 1/2018 im Juni 2018.

Auszug aus Heft
01.07.2018

Gratulation zum Qualifikationsverfahren

Unsere Lernenden Elena De Lucia, Colin Gantner und Lars Weber haben die Lehre als Geomatiker/in EFZ erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Meilenstein, danken ihnen für die geleistete Mitarbeit während der Lehre und wünschen ihnen auf dem neuen Lebensabschnitt alles Gute sowie viel Erfolg!

01.06.2018

Gossweiler-Fahrzeuge stehen unter Strom

Im Mai 2016 haben wir den ersten Motor eines vollelektronisch angetriebenen Renault Zoe gestartet und das umweltfreundliche Fahrzeug auf Herz und Nieren getestet.

Seit Mai 2018 fahren weitere Mitarbeitende mit vollelektrischen Autos durch die Gemeinden und Städte.
Aktuell werden bei uns 10% der Firmenfahrzeuge mit Strom betrieben. Wir fördern die nachhaltige Mobilität, durch selbstproduzierten Strom von unserer hauseigenen Photovoltaikanlage auf dem Dach des Hauptsitzes. Weitere Elektrofahrzeuge sind in Anfahrt und werden ab Ende Jahr auf Achse sein, sodass wir ab 2019 mit einem 20% Anteil emissionslos unterwegs sein werden.

01.05.2018

Rücktritt von Armin Brändli

Nach 34 Jahren Tätigkeit in unserem Unternehmen tritt Armin Brändli als Geschäftsleitungsmitglied und Verwaltungsrat zurück. Bis zu seiner ordentlichen Pensionierung per Ende März 2021 wird er uns noch als Berater zur Verfügung stehen.

Sein Nachfolger im Verwaltungsrat ist Ralph Widmer, dipl. Kulturingenieur ETH, der seit 1. Januar 2016 in der Geschäftsleitung ist und die Abteilung Wasser leitet.

Die Abteilung Tiefbau, die Armin Brändli 15 Jahre lang geführt hat, wird seit 1. Januar 2017 von Remo Hürlimann, dipl. Kulturingenieur ETH, geleitet.

25.01.2018

Unsere PV-Anlage hat sich bewährt

Im ersten vollen Betriebsjahr 2017 hat die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Hauptbüros in Dübendorf rund 29'365 KWh Solarstrom produziert. Der Ertrag reicht theoretisch aus, um mit unseren Elektroautos rund
175'000 km zurückzulegen, bei einem Verbrauch von ca. 16.5 KWh pro 100 km.

26'987 KWh Solarstrom wurde zur Eigenversorgung verbraucht und 2'378 KWh ins Netz eingespeist.
Mit der PV-Anlage sind somit 23.66% des gesamten Stromverbrauches 2017 im Hauptbüro durch Solarstrom abgedeckt worden.

Jahresertrag / -verbrauch aus Sunnyportal
01.11.2017

Roll-Out der iPads

Wir haben nigelnagelneue iPads. Darüber dürfen sich die Baukontrolleure und Feuerpolizisten freuen, die damit die Baustellen sicher machen. Die handlichen Geräte entlasten unsere Mitarbeiter und helfen effizienter zu arbeiten. Diverse Vorschriften sind mit wenigen Klicks aufrufbar und ersparen das Mitschleppen von schweren Ordnern. Zur Wiedererkennung ist allen Gossweiler iPads unser Logo eingraviert worden.

Gossweiler iPads
01.10.2017

GemDat Rubin

Ende 2016 haben wir uns entschieden eine Partnerschaft mit der GemDat Informatik AG einzugehen. GemDat steht für professionelle Web-Anwendungen für Baugesuchsverwaltung sowie für Eigentumsregister, Gebäudeversicherungen und Grundstücksbewertungen. Ihre Software ermöglicht eine vollständige Digitalisierung aller Arbeitsprozesse rund um Gebäude und Grundstück. Zielgruppe sind kleine und mittelgrosse Gemeinden, welche heute meist keine professionelle GeKo/Software einsetzen. Damit GemDat Rubin für die kleineren Gemeinden erschwinglich wird, haben wir ein Standardmodell aufgebaut und können dieses als SaaS-Modell (Mietmodell = Software as a Service) günstiger anbieten. Den Markt der grösseren Gemeinden/Städte bearbeitet weiterhin GemDat direkt im Lizenzmodell.